Termine + Tips

aktualisiert 25. 11. 2016

zur Wahl in den USA

empfehle ich die Lektüre der Kurzgeschichte von Ray Bradbury: Ferner Donner (A Sound of Thunder, von 1952).
Siehe ⇒ wikipedia
Lesen Sie die Story mit dem Blick auf die Folgen menschlichen (politischen) Handelns. Dazu die Frage zum Wahlergebnis: Hat keiner den Donner gehört?

Himmeroder Forum für Führungskräfte

Die Termine 2017:
30.3. / 22.6. / 7.9. / 2.11.2017
weitere Informationen ⇒ hier

Systemaufstellungen

Klarheit und Lösungen im privaten und beruflichen Kontext
Seminarhaus Vulkaneifel
Informationen und ⇒ Termine

Lesen

Der gesunde Menschenverstand ist ein Irrtum lautet die Kernbotschaft von Guy Claxton, Professor für Psychologie in London und Bristol. Ich habe sein Buch "Die Macht der Selbsttäuschung" (ISBN 349203814X) aus dem Jahr 1994 zum wiederholten Male mit Vergnügen und Ernüchterung gelesen, letzteres, weil es hochaktuell ist. Soviel sei gesagt: es geht um unser 'Ich' und die (irrige) Vorstellung, wir würden uns bewusst steuern.


Wie wir morgen denken werden beschrieben namhafte Autorinnen und Autoren aus unterschiedlichen Disziplinen bereits im Jahre 2004. Um die komplexen Probleme des 21. Jahrhunderts anzugehen, wie auch die Veränderung der Arbeitswelt durch die zunehmende Digitalisierung (siehe das Himmeroder Forum vom 8.9.
⇒ zum Bericht) erfordert einen anderen Umgang mit Wissen und Nicht-Wissen.
Bernhard von Mutius (Hg.):
Die andere Intelligenz.

⇒ Verlagsbeschreibung


Schnelles Denken, Langsames Denken.
Daniel Kahnemann
erhielt 2002 den Nobelpreis für Wirtschaft dafür, uns über unsere Illusionen und Irrtümer bei Entscheidungen aufzuklären. Das Buch sollte man mehrmals langsam lesen. Zur Info der ⇒ Wikipedia-Beitrag

Ekkehard Nau
Ein turbulentes Jahr ...

... geht bald zu Ende. Dinge sind passiert, die wir nicht für möglich gehalten haben, zumindest für nicht wahrscheinlich. So kann man sich täuschen. (siehe dazu auch den Lesetip in der Randspalte)
Unsere 'Zukunftskompetenz' ist eher bescheiden, trotz der vielen Trendforscher (oder gerade deshalb?). Statt selbst ein Gespür für zukünftige Möglichkeiten zu entwickeln vertrauen viele auf Propheten und die, die sich dafür halten. Nur ein Indiz für 'Zukunftspassivität': im deutschen Mittelstand geht die Anzahl an Innovationen zurück. Doch Hoffnung keimt. In den Start-up-Biotopen Berlin und anderswo zeigt die Jugend unerschrocken Gestaltungswillen, auch wenn nicht alles gelingt. Sie folgen dem Aufruf Steve Jobs, "stay hungry, stay foolish!" (siehe meine Beiträge 'das Noch-Nicht' und 'Zukunft spüren' in ⇒ Tips aus Anderland. Im Himmeroder Forum werden wir uns nächstes Jahr intensiv um die Zukunft kümmern, methodisch und praktisch. Bleiben Sie dran!

Binden durch Beteiligen? In Zeiten von Facharbeitermangel und veränderten Ansprüchen der jungen Generation an Arbeit und Beruf wird die Personalstrategie 'Mitarbeiterbeteiligung' für Unternehmen wieder attraktiv, Mitarbeiter zu finden und zu binden. Wir haben am 10.11. mit Unternehmern und Experten gesprochen. Hier der ⇒ Bericht und vom Experten Dr. Beyer ⇒ die Präsentation.

Unternehmen 4.0 - Arbeit 4.0 - Führung 4.0 war das Thema des Himmeroder Forum am 8.9.2016. Was die Digitalisierung an Herausforderungen und Folgen mit sich bringt und weiter bringen wird, wurde von den Experten mit den Teilnehmern intensiv diskutiert. Viel wird sich in Wirtschaft und Gesellschaft ändern und es war allen klar: Nichts tun ist keine gute Strategie. Hier der ⇒ Bericht.

Augenhöhe zwischen Chefs und Mitarbeitern praktizieren inzwischen sehr viele Unternehmen in unserem Land, ohne dass sie davon groß Aufhebens machen. Im Himmeroder Forum haben wir drei davon mit einem Film vorgestellt und über die Frage diskutiert, wie künftig in Unternehmen organisiert, gearbeitet, kooperiert und geführt werden muss, um erfolgreich zu sein und zu bleiben. Hier der ⇒ Bericht über die Veranstaltung.

Achtsame Führung ist kein Luxus, sondern Notwendigkeit. Wer qualifiziertes, motiviertes und kreatives Personal haben will, muss sich auf die nachwachsende Generation mit deren veränderten Werten und Prioritäten einstellen. ⇒ mehr

Resilienz - Immunsystem und Stehaufmännchen-Kompetenz
Krisen und dramatische Ereignisse bringen Menschen an die Grenzen ihrer Belastungsfähigkeit und oft darüber hinaus. Resilienz ist die Fähigkeit, auch unter extremen Bedingungen zu überleben und weiterzuleben. ⇒ mehr

Vom Problem über die Schwierigkeit zur Aufgabe ist der lösungsorientierte Ansatz für die Bewältigung von Herausforderungen. So könnte die allgemeine Erkenntnis des Diskussionsabends in der Abtei Himmerod lauten. Am 7. April berichteten in der Gemeinschaftsveranstaltung von Himmeroder Forum und Initiative Region Trier unter dem Titel 'Wie wir die Integration schaffen' Unternehmen über ihre Erfahrungen mit der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsprozess. Während in Politik und Öffentlichkeit die Problem- und Strategiediskussion Energien bindet, sind auf der 'operativen' Ebene viele engagierte Bürger und etliche Unternehmen ins Handeln gekommen. Lesen Sie den Bericht über den spannenden Abend ⇒ hier.
Der Radiobeitrag vom SWR mit Interviews kann aus medienrechtlichen Gründen nur als mp3-Datei angefordert werden. Schicken Sie dazu eine Mail an buero(at)nauconsult.de mit dem Betreff 'SWR Himmerod'.

Gut aufgestellt? Diese oft gehörte Frage trifft den Kern einer Methode, die in den letzten Jahren Reputation durch wissenschaftliche Studien erlangt hat - Systemaufstellungen. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, kritische Situationen und Entwicklungen in menschlichen Systemen zu erkennen, zu verstehen und konstruktive Lösungen zu entwickeln. Ob Aufstellungen des Familiensystems oder von Systemen im Bereich Beruf und Organisation - die Verkörperung menschlicher Systeme im Raum ist bei kundiger Leitung ein kraftvolles Instrument der Situationsklärung und Konfliktlösung. Lesen Sie mehr auf der Seite des ⇒ Seminarhaus Vulkaneifel sowie unter ⇒ Termine

Achtsame Unternehmen haben eine hohe Sensitivität für das ökonomische, soziale und gesellschaftliche Umfeld. Nachhaltigkeit und die Fähigkeit, unvorhergesehene kritische Situationen zu bewältigen, sind für achtsame Unternehmen Standard. Achtsame Unternehmen sind vital und betreiben strategische Personalentwicklung, denn sie wissen: Investitionen in Menschen lohnen und wirken langfristig. ⇒ mehr