Lösungen ...

... FÜR MENSCHEN | ... FÜR ORGANISATIONEN

Lösungen lauern überall.* Wenn wir sie nicht erkennen liegt das daran, dass unsere Aufmerksamkeit auf andere Dinge wie zum Beispiel Fehler und Probleme gerichtet ist. Die Fokussierung auf Probleme ist das größte Problem. Wir erkennen aufgrund unseres Tunnelblicks nicht mehr die Möglichkeiten, die sich uns zur Lösung bieten. Zudem hilft die Suche nach den Ursachen der Probleme meist nicht viel weiter. „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“, sagte Albert Einstein. Wir müssen daher unsere Denk- und Sichtweise ändern, um Lösungen endlich sehen zu können. Ob auf der organisatorischen oder der persönlichen Ebene - die Wahrnehmung wird von unseren mentalen Modellen** beeinflusst. Diese sich bewusst machen und unbewusste Einschränkungen zu überwinden ist der Kern lösungsorientierten Denkens.

Lösungen für Menschen: Die Aufgaben des Lebens sind zunächst noch keine Probleme. Dazu werden sie erst, wenn die Menschen das Gefühl haben, sie nur schwer oder nicht aus eigener Kraft zu bewältigen. Angesichts von Schwierigkeiten entwickeln Menschen meist einen Tunnelblick (Scheuklappen) und haben keine Aussicht auf Lösung. Coaching zielt unter anderem auf eine Erweiterung der Perspektive und der Möglichkeiten zum Handeln. Lösungsorientiertes Coaching zielt unter anderem auf das Training des Möglichkeitssinns. ⇒ weiterlesen

Lösungen für Organisationen: Organisationen sind bereits Lösungen. Mit dieser Form menschlicher Zusammenarbeit können Aufgaben erledigt werden, die einzeln nicht bewältigt werden können. Kommunikation und Kooperation sind daher zentrale Aspekte von Organisationen. Es sind soziale Systeme eigener Art, die nicht einfach zu verstehen und zu steuern sind. Die Aufmerksamkeit der Organisationsmitglieder sollte sich daher besonders auf die Muster des Zusammenwirkens aller Personen richten.⇒ weiterlesen